Warum brauchen wir Hilfskräfte?

Für uns steht die Qualität der Betreuung unserer Kinder an oberster Stelle. Um das gewährleisten zu können, sind wir auf zusätzliche Hilfe angewiesen.

Die Aufgaben unseres BFD'lers bestehen vorrangig in der Entlastung unserer ErzieherInnen. Dazu zählen aber nicht nur pflegerische Aspekte, sondern auch die Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten.

Wer kommt für uns in Frage?

Als Hilfskräfte beschäftigen wir BFD-Kräfte, weil es diesen gestattet ist, in gewissem Umfang auch pädagogisch mitzuwirken. BFD-Kräfte sind für uns auch deshalb interessant, weil der Dienst einen längeren Zeitraum abdeckt und somit wenig Unruhe im Zusammenhang mit Personalwechsel entsteht.

Reine Zivildienstleistende, also solche, die ihren Zivildienst nicht im Rahmen eines BFD ableisten, sind für uns leider nicht geeignet. Ein Praktikum ist auf Anfrage u.U. möglich.

Aufgaben der BFD-Kräfte

Die Aufgaben des BFD'lers in der Zwergenfarm gliedern sich in die Bereiche pädagogische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Hauptansprechpartner und zuständig für die pädagogischen Themen sowie die Gesamtkoordination ist Niko Geißendörfer (Personalverantwortung BFD-Kräfte). Pädagogische Tätigkeiten Beschäftigung mit Kindern Beschäftigung mit den Kindern

mehr lesen

Fragen zum BFD in der Zwergenfarm

Wer Interesse an einem BFD bei uns hat, kann sich gerne mit Frau Nicklaus in Verbindung setzen:

Zwergenfarm
Telefon 0711 / 120 20 40.